Kirchberger Franz


Er hat schon in seiner frühesten Jugend auf Bauernhöfen mitgeholfen, dabei hat er schon damals gelernt, wie man eine Landwirtschaft führt. Durch seine Tochter kam er mit dem Pferdesport in Kontakt.

2002 legte er die Prüfung für das Bronzene Fahrabzeichen mit Erfolg ab.

Als sich 2003 die Möglichkeit ergab, den Badhausstall zu pachten, entschloss er sich mit Frauenschuh Sabine das „Wagnis“ einzugehen.
Mit enormen Einsatz und Arbeitsaufwand war und ist er für den Umbau des Badhausstalles und der Außenanlagen mitverantwortlich.

Franz ist „Landwirtschaftlicher Leiter" vom Badhausstall.